Die Welt steht Kopf - Raus aus dem "Urteil" der Diagnose

 

 

Die Diagnose hat Sie wie ein Schlag getroffen! Nichts ist mehr so, wie es war, Ihre Welt gerät ins Wanken. Was vorher wichtig schien, ist plötzlich verschwindend unwichtig. Vielleicht breitet sich in in Ihnen ene lähmende Angst aus, schlägt um in Ohnmacht, dann in Wut, ein Sturm von Gefühlen, Launen und Gedanken tobt in Ihnen. Unzählige Fragen tauchen auf...

 

Was soll ich tun? Oder lieber nicht tun?

Wie geht es weiter?

Welche Therapie-Möglichkeiten gibt es?

Welche Alternativen?

Wie sind die Heilungschancen?

Wie gehen Familie, Freunde, Kollegen und das gesamte soziale Umfeld mit der Krankheit um?

Gehe ich offen mit der Diagnose um oder verschweige ich es lieber?

Gibt es finanzielle Unterstützung? Entlastungen jeglicher Art?

Wie soll ich meinen Alltag bewältigen?

...und noch so vieles mehr beschäftigt Sie!

 

Ich unterstütze Sie sehr gerne dabei, auf diese Fragen die für Sie stimmigen Antworten zu finden.

 

Gemeinsam finden wir IHREN ganz eigenen Weg, mit der Krankheit und allen für Sie daraus erwachsenden Herausforderungen und Konsequenzen umzugehen. Wir finden Lösungen, wie das Umfeld mit einbezogen werden kann, damit Sie sich bestens um sich und Ihre Genesung kümmern können.

Sie haben die Möglickeit, in Gesprächen Klarheit, Stabilität und eine positive Denkweise zu erreichen. So haben Sie "alle Hände frei" für sich!

 

Ihr Wohlbefinden liegt mir sehr am Herzen und ich bin sehr gerne für Sie da!

 

 

 

     


Anrufen

E-Mail

Anfahrt